Ziel <> Wert <> Problem

Woran orientieren wir uns wirklich?

Ein essentielles Coaching-Tool: Das kybernetische Dreieck im St. Galler Coaching Modell
Ein essentielles Coaching-Tool: Das kybernetische Dreieck im St. Galler Coaching Modell

Das St. Galler Coaching Modell

Ein "kybernetisches Dreieck" (s.o.) = essentielles Coaching-Tool im St. Galler Coaching Modell, ist ein wesentliches "Puzzelteil" innerhalb eines individuellen Wertesystems.

 Unsere Zeit ist geprägt von Veränderungen und deren Kurzlebigkeit.

Veränderungen lösen mitunter auch unbewusste Ängste aus.

Hinter jeder Angst verbirgt sich jedoch ein "gewichtiger Wert",

der aus unterschiedlichsten Gründen in Vernachlässigung geraten kann.

Werden gewichtige Werte längere Zeit vernachlässigt, so entsteht ein "Wertemangel".

 

Global gesehen hat mitunter der seit Jahren

"ausufernde Kapitalismus" zu einem Wertemangel geführt.

Die "Hysterie an der Börse" hat hierzu auch ihren Teil beigetragen.

Wenn lebensnotwendigste Ressourcen wie das "Wasser" an der Börse

gehandelt werden, dann läuft in mehrerlei Hinsicht grundlegend etwas schief.

 

Mit dem Begriff  "Arbeiten 4.0" werden mutige Ziele

in der "Arbeitswelt von morgen" verbunden.

 Diese Ziele werden auch neue Probleme hervorbringen.

Die grundlegenden Werte, an welchen wir Menschen uns orientieren,

werden sich jedoch weiterhin nicht wirklich verändern.

 

Neu aufkommende Probleme

z.B. im Zuge der Digitalisierung werden also

auch in Zukunft eher dann als Herausforderungen angenommen,

wenn ein sinnstiftender Wert dem Ziel zugrunde liegt.

St. Galler Coaching Modell
Methode: Werteorientierung im Coaching

Dem 5-dimensionalen

St. Galler Coaching Modell

liegen 6 Grundthesen zu Grunde.

 

Eine "7. These" darf jeder/s Klient/Team für sich selbst aufstellen.

Diese kann bei einem Coaching auf einen Wert im aktuell vorliegenden Kontext bezogen werden. Ein Wertesystem als solches ist nicht zu erfassen, jedoch immerhin der Wert, welcher sich hinter dem Wert im kybernetischen Dreieck verbirgt.

Nachhaltiges Coaching folgt keiner wiederholbaren Methode, sondern dem individuellen Wertesystem des Klienten/Teams.